Belindas New York Tap Dance Company
  • Belinda

    Bild © Belinda Drexler

    Nicht nur Tanzen, sondern Passion

    Geboren und aufgewachsen in New York City, begann Belinda bereits im Alter von sechs Jahren ihre Tanzausbildung in einem New Yorker Tanzstudio, das mehrere "Rockettes" hervorbrachte - Schüler, die später Karriere an der Radio City Music Hall machten. "In Amerika gehört Tanzunterricht allgemein zum Schul- bzw. Unterrichtsplan. Er führt Kinder an die Koordination und das Zusammenspiel von Bewegungsabläufen heran", so Belinda. Für Belinda ist der Tap Dance eine Passion. Die schnellen Schritte und Schrittkombinationen, die es mit dem Rhythmus der Musik zu koordinieren gilt, sind Herausforderung und Faszination zugleich.

    Zu Beginn der 70er Jahre zog Belinda von New York nach Deutschland, setzte ihre Ausbildung jedoch während regelmäßiger Aufenthalte in den USA fort. Zahlreiche zerschlissene Steppschuhe und nicht zuletzt ihr Talent führten zum erfolgreichen Abschluss mit dem Titel "Dance Education". Musicals oder Stepptanz waren damals in den 70er Jahren in Deutschland nur wenig bekannt, aber Belinda blieb ihrer Passion treu. Neben Studium und Beruf fand sie immer Zeit und Gelegenheit fürs Steppen. Bei einer Schulaufführung im Gautinger Gymnasium fehlte zu einer Revue noch eine Steppeinlage und Belinda übernahm kurzerhand die Choreographie.

    So entwickelte sich die Idee, Kurse anzubieten. Im Jahre 1987 eröffnete Belinda eine eigene Schule und unterrichtet nunmehr seit Jahrzehnten Tap Dance. "Beim Stepptanz gibt es keine Altersgrenze und Steppen kann man auf fast alles - vom Swing über Show Tunes, Mambo bis zum Techno", erklärt Belinda. "Stepptanz ist in jedem Alter lohnend. Man bleibt fit, empfindet die Zugehörigkeit zu einer Gruppe und hält Geist und Körper jung." Mit Geduld und Erfahrung versteht sie es, eine ungezwungene, fröhliche Atmosphäre zu schaffen und Tänzerisches so zu vermitteln, dass ambitionierte Schüler/innen die Stepps schlussendlich mit Bravour beherrschen.

    Belinda legt großen Wert darauf, neue Stile und Elemente zu integrieren und stellt sich auch selbst der Herausforderung. Zu den unterschiedlichsten Themen und Steppbeiträgen findet sie die jeweils richtige Choreographie und die richtigen Schritte, um den Tänzen auch einen schauspielerisch erzählenden Inhalt zu verleihen.

  • Broadway

    Bild © Belinda Drexler

    Textquelle: Wikipedia

    Beginn

    Zwischen 1900 und 1955 war Stepp der hauptsächliche Tanzstil in den Shows am Broadway und im amerikanischen Varieté-Theater. Die zu dieser Zeit sehr populären Big Bands engagierten oft Stepptänzer und auf amerikanischen Straßen gaben eine Zeit lang Amateur-Stepper ihr Bestes. Stepptanz und Jazztanz ließen sich kaum auseinander halten, da zu Jazz-Musik gesteppt wurde.

    Die Jahre 1930 bis 1950 brachten Musical-Stars wie Fred Astaire, Ginger Rogers, Gene Kelly und Sammy Davis Jr. hervor, da die besten Stepptänzer zu Film und Fernsehen wechselten. Egon Bier, der mit Fred Astaire steppen lernte, brachte den Stepptanz nach Deutschland und unterrichtete diesen Tanzstil als erster in seiner Tanzschule.

    Da der Rock 'n' Roll in den 1950er-Jahren den Tanzstil in der Unterhaltungsindustrie änderte und ein neuer Jazztanz-Stil aufkam, entwickelten sich Jazztanz und Stepptanz parallel zu einander als eigene Stile weiter. Der im Jahre 2003 verstorbene US-amerikanische Stepptänzer, Schauspieler und Sänger Gregory Hines (*1946) machte in den 1980er Jahren den Stepptanz in verschiedenen Filmen wieder populär.

    Die Choreographien und Tanzschritte des ebenfalls US-amerikanischen Stepptänzers und Schauspielers Savion Glover (*1973) wurden für den Animationsfilm "Happy Feet" (2006) mit Hilfe der Technik des Motion Capture auf den steppenden Pinguin "Baby Mumble" übertragen.

  • Schritte

    Bild © Belinda Drexler

    Textquelle: Wikipedia

    step
    belasteter Schritt auf die Metallplatte des Fußballens

    stamp
    belasteter Schritt mit dem ganzen Fuß, kraftvoller Schlag

    stomp
    unbelasteter Schritt mit dem ganzen Fuß, kraftvoller Schlag

    toe
    Auftippen mit der Fußspitze

    ball oder tap
    unbelasteter Schlag mit der Metallplatte des Fußballens auf den Boden

    hop
    Sprung auf einem Bein

    leap
    Sprung von einem Bein auf das andere

    brush
    unbelasteten Fuß über den Boden "schleifen" und dabei einen kurzen sauberen Ton erzeugen, nach vorne oder nach hinten, wird auch zur Seite ausgeführt

    shuffle
    Doppelton, unbelasteten Vorfuß vor und zurück über den Boden "schleifen" (= brush vor und zurück)

    slap/flap
    Doppelton aus dem fallenden Knie heraus ausgeführt, der lockere Fuß trifft mit dem Ballen auf den Boden, federt kurz zurück und ein "step" schließt die Bewegung ab

    ball change
    Doppelton aus einem unbelasteten und einem belasteten "step", wirkt ein wenig wie Hinken wenn mehrfach langsam hintereinander ausgeführt

    scuff
    Ferse nach vorne über den Boden schleifen, ergibt einen Schlag

    dig
    ein Schlag, heel, kräftig, nach vorne

    pull back
    zwei Schläge... der erste wird beim Zurückziehen des lockeren Fußes mit dem vorderen Eisen, auf dem man kurz zuvor noch stand, erzeugt... der zweite durch die Landung auf dem gleichen Eisen

  • Bilder © Belinda Drexler

    Textquelle: Wikipedia

    Schrittkombinationen

    • cramp roll
      Schrittkombination aus ball und heel mit vier Schlägen, der erste Schlag kann als slap (ergibt fünf Schläge) ausgeführt werden oder als shuffle step (ergibt sechs Schläge)

    • time step (single)
      shuffle - hop - step - slap - step

      time step (double)
      shuffle - hop - slap - slap - step

    • time step (triple)
      shuffle - hop - shuffle - step - slap - step

      maxi ford
      step - shuffle - leap - toe

    • shim sham
      shuffle - step - shuffle step - shuffle - ball change - shuffle - step

  • Trainingsräume in Stockdorf und Starnberg

    Bilder © Belinda Drexler

    Kurse

    • Belinda's New York Tap Dance Company freut sich auf neue Mitstepper

      Einfach anrufen/anmelden und vorbei kommen:
      0170 5841462

      Gerne können Sie kostenlos eine Schnupperstunde absolvieren.

    • Der Quereinstieg ist jederzeit möglich.

      Wir bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene aller Trainingslevels und in jeder Altersstufe, beginnend ab 6 Jahre.

      Natürlich sind auch Jungen und Männer jederzeit herzlich willkommen!

    • Kursformate: Abendkurse und Workshops

      Trainingslevels
      Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene

      Altersstufen
      Kinder, Jugendliche, Erwachsene & Senioren

    • Fun & Fitness

      Freizeitgestaltung, fit bleiben und dabei die Zugehörigkeit zu einer Gruppe erleben.

      Hauptsache ist, die Kunst des Stepptanzes zu erlernen und dabei jede Menge Spaß zu haben!

  • Levels

    Niveauvoller Stepptanzunterricht ist keine Frage des Alters. Von der Freizeitgestaltung und dem Wunsch, sich mehr zu bewegen bis zum Showtanzen ist für jeden etwas dabei. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren - Ihre persönliche Zielsetzung ist ausschlaggebend. Anfänger besitzen keine oder nur geringe Stepptanz-Erfahrung. Die Mittelstufe umfasst Tänzer mit guten Vorkenntnissen und z.B. mindestens einem Jahr Trainingspraxis. Fortgeschrittene verfügen über sehr gute Kenntnisse des Stepptanzes und mehrere Jahre Trainingspraxis. Unter professioneller Anleitung und bei regelmäßigem Training kann jeder sein gewünschtes Level erreichen oder sich auf ein sehr gutes Level steigern. Sofern Sie sich nicht selbst eindeutig als Anfänger betrachten, wird sich während einer Schnupperstunde und eventuell darauffolgender Termine ergeben, welche Gruppe bzw. welches Level am besten zu Ihnen passt.

    In Stockdorf haben sich im Laufe der Jahre begeisterte Stepptänzer zusammengefunden, die ihr fortgeschrittenes Können regelmäßig trainieren. Aus Spaß am Tanzen, aber auch um in Form zu bleiben, trifft man sich dienstags zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr für jeweils eine Stunde in geschlossenen Gruppen. Jedoch sind bei entsprechender Trainingspraxis und Eignung auch Neuzugänge jederzeit willkommen. Der Mittwoch steht allen Altersstufen der Trainingslevels Anfänger und Mittelstufe zur Verfügung. Diese offenen Gruppen verteilen sich stündlich zwischen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr über den Abend.

    Der Donnerstag in Starnberg ist den Erwachsenen vorbehalten. In der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr werden jeweils für eine Stunde Kurse zu den Trainingslevels Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschritten angeboten.

    Detaillierte Kurszeiten mit den jeweiligen Trainingslevels finden Sie unter dem Menüpunkt "Kurse/Zeiten".

    Schnupperstunde vereinbaren und Level bestimmen:
    0170 5841462

  • Zeiten

    Schnupperstunde vereinbaren und Level bestimmen:
    0170 5841462

    Stockdorf

    Dienstag, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
    geschlossene Gruppen (Fortgeschrittene)

    18:00 Uhr - 19:00 Uhr Kinder (10 bis 12 Jahre)
    19:00 Uhr - 20:00 Uhr Erwachsene
    20:00 Uhr - 21:00 Uhr Erwachsene
    21:00 Uhr - 22:00 Uhr Erwachsene

    Stockdorf

    Mittwoch, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
    alle Altersstufen (Anfänger und Mittelstufe)

    ab 18:00 Uhr Anfänger Kinder (6 - 11 Jahre)
    ab 18:45 Uhr Mittelstufe Kinder (9 - 12 Jahre)
    ab 19:30 Uhr Anfänger Teenagers
    ab 20:30 Uhr Anfänger Erwachsene

    Starnberg

    Donnerstag, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
    alle Trainingslevels (Erwachsene)

    19:30 Uhr - 20:30 Uhr
    Anfänger Erwachsene

    20:30 Uhr - 21:30 Uhr
    Mittelstufe/Fortgeschrittene Erwachsene

    Schnupperstunde vereinbaren und Level bestimmen:
    0170 5841462

  • Kontakt

    Bild © Belinda Drexler

    Belinda's New York Tap Dance Company

    Gerne laden wir Sie zu einer Schnupperstunde ein. Belinda's New York Tap Dance Company hat mittlerweile etwa 50 Mitglieder von sechs bis 76 Jahren.

    Ob Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschritten oder spezieller Workshop - es ist für jeden etwas dabei. Selbst wenn Sie etwas aus der Übung sind... gemeinsam findet sich der Wiedereinstieg.

    Als Freizeitbeschäftigung und nicht zuletzt als wertvoller Ausgleich zum aufreibenden (Berufs-)Alltag findet sich immer etwas Zeit, um eine kesse Sohle zu schwingen. Wir freuen uns auf Sie, auf bald!

  • Impressum

    Belinda's New York Tap Dance Company
    Belinda Drexler
    82131 Gauting
    +49 0170 5841462

    Programmierung & Design
    mccom solutions Schweiz
    www.mccom-solutions.ch
    Krogull EDV-Service
    www.doc-office.de

    Haftungsausschluss
    Der Inhalt dieser Website wurde mit größter Sorgfalt und zu rein informativen Zwecken zusammengestellt. Der Besuch dieser Website und die hier präsentierten Informationen sind kostenlos. Belinda's New York Tap Dance Company Belinda Drexler übernimmt keine Haftung für die Nutzung der Informationen dieser Website, Besucher nutzen die Informationen eigenverantwortlich. Belinda's New York Tap Dance Company Belinda Drexler hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt verlinkter Websites und übernimmt diesbezüglich keinerlei Haftung. Belinda's New York Tap Dance Company Belinda Drexler distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Websites. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Webpräsenz angebrachten Links.

    Texte und Bilder

    Alle Texte sind - sofern nicht anders ausgewiesen - Eigentum von Belinda Drexler. Dies gilt auch für Fotos mit Ausnahme der nachfolgend genannten Bilder:
    a red rose in the vase © oliavlasenko, Fotolia.com; Drei rote Rosen auf weiß © Smileus, Fotolia.com; Bildname nicht darstellbar © lizar_ptz, Fotolia.com; all about style © G. Nicolson, Fotolia.com; tap dance in silhouette © G. Nicolson, Fotolia.com; Dancing Tap Shoes © Franny-Anne, Fotolia.com; Eselspinguin (Pygoscelis papua) © Bigi Alt, Fotolia.com; Emperor penguins © kotomiti, Fotolia.com; Black and white tie. Vector illustration © ecco, Fotolia.com; Hammer © Schwoab, Fotolia.com; leather tap shoes with a top hat with white gloves for a formal performance © penywise, 123RF Stock Foto; Stock & Tuch, Pinguin Collage, Hintergrundbild Collage, Wandbild Collage © Dorothea Krogull

    Urheber- und Markenrecht
    Alle Texte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen weder in gedruckter noch in elektronischer Form reproduziert, kopiert oder verbreitet werden. Die Rechte liegen bei den jeweiligen Rechte-Inhabern.
    Das gesamte Bildmaterial dieser Website unterliegt dem Urheberecht und darf weder in gedruckter noch in elektronischer Form kopiert oder verbreitet werden. Die Rechte liegen bei den jeweiligen Rechte-Inhabern.
    wikipedia.de ist ein Angebot der Wikimedia Deutschland Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V. Berlin

    Mitteilung über eine Rechtsverletzung (Urheber-, Markenrecht)
    Wenn Sie der Auffassung sind, dass Inhalte dieser Website Ihre Urheberrechte verletzen, nutzen Sie bitte die zuvor genannten Kontakte, um Belinda's New York Tap Dance Company Belinda Drexler oder Krogull EDV-Service Pfaffenhofen darüber zu informieren.

© designed by mccom solutions / krogull edv-service